Weltladen Seligenstadt 

Willkommen auf der Homepage des Weltladen Seligenstadt


Fröhliches Feiern allerseits -

das wünschen wir Ihnen und freuen uns, wenn Sie nicht nur unsere Homepage, sondern auch unseren Weltladen in der Aschaffenburger Straße 43 in Seligenstadt besuchen. 
Damit es auf allen Seiten ein frohes Feiern wird, bieten wir Ihnen Leckeres und Schönes an, das Ihnen beim Verschenken Freude bereitet, den Beschenkten gefällt und den Produzierenden gut tut, weil es ihnen eine Arbeit zu fairen Bedingungen ermöglicht. Und uns freut es auch, weil wir uns seit über zehn Jahren ehrenamtlich dafür einsetzen, dass fairer Handel auch in Seligenstadt möglich ist.


Alljährlich zu sehen – aber gewöhnlich nur kurz in so großer Anzahl – sind unsere Schoko-Nikoläuse. Die meisten sind mit Bischofs-Gewand und -Stab ausgestattet und damit dem Nikolaus nachempfunden, der im vierten Jahrhundert Bischof in Myra in der heutigen Türkei war.




Länger haltbar sind die Weihnachtssterne aus Filz, die in Nepal hergestellt werden. Überwiegend von Frauen, die zum Beispiel in der Werkstatt Everest faire Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen gefunden haben. Alle Angestellten müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Der staatliche Mindestlohn liegt bei 6.100 Rupies im Monat - bei Everest verdienen Anfängerinnen bereits mindestens 7.000 Rupies, später bis zu 25.000 Rupies im Monat. Alle Angestellten bekommen nach einem Monat Probezeit ihren Arbeitsvertrag, eine Unfallversicherung und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.





Auch Krippen aus aller Welt finden Sie in unserem Laden -
mit Filzfiguren aus Nepal (oben links)
mit Holzfiguren aus Ecuador (oben rechts)
oder – in Kleinformat – aus Peru, 
hergestellt am Rand von Lima in der Keramik-Werkstatt der vier Brüder Huasacca. Die Familie stammt ursprünglich aus dem Altiplano und musste während des Bürgerkriegs in den 1980er Jahren nach Lima fliehen. Wie viele andere Familien zu dieser Zeit, versuchten die Huasaccas, sich in der neuen Heimat mit ihrem traditionellen Kunsthandwerk den Lebensunterhalt zu sichern. Im Laufe der Jahre haben sie einen großen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in ihrem Stadtteil geleistet und schon einige feste Häuser zwischen den provisorischen Holz- und Wellblechhütten errichtet.





Auch aus Thailand finden Sie Silberschmuck in unserer Vitrine, hergestellt von Angehörigen des Bergvolkes der Karen. Die Silberschmuckkunst der Karen in ihrer heutigen Form ist im Rahmen eines vor mehr als 40 Jahren eingeführten Hilfsprojekts der thailändischen Königin entstanden... 


... Die Karen sind mit 450.000 Menschen die größte Minderheit in Thailand. Um ihnen neue Einkommensmöglichkeiten zu erschließen, hatte die Königin ein Projekt zur Ausbildung und Förderung der Silberschmiedekunst für Bergvölker initiiert.


Recycling-Taschen gibt es im Weltladen aus Nepal (rechts), aber auch aus Kambodscha. Das Unternehmen Smateria benutzt zum Beispiel Mosquitonetze und Plastiksäcke, die gewaschen, getrocknet und zugeschnitten werden, um daraus Taschen zu stricken oder zu häkeln. Die Arbeitsbedingungen bei Smateria entsprechen den internationalen Arbeitsstandards: 40 Stunden-Woche, ein Monat bezahlter Urlaub, bezahlter Mutterschutz und Krankheitszeiten sowie ein umfassender Versicherungsschutz. Seit Oktober 2011 freuen sich die Gründerinnen über die Errichtung eines Day-Care-Centers. Die MitarbeiterInnen können somit ihre Kinder an den Arbeitsplatz mitnehmen. Dadurch wird die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben unterstützt.






Wenn dann zum Feiern noch ein edler Kaffee fehlt, schauen Sie doch mal in unser gut sortiertes Kaffee-Regal! 
Neu ist dort der Seligenstädter Zirkus-Kaffee, mit dem wir das Kinder- und Jugendprojekt „Circo Fantazztico“ in Costa Rica unterstützen, das uns im September wieder mit seinem Initiator Roland Spendlingwimmer besucht hat.

Fröhliches Feiern allerseits !



Wenn Sie erfahren möchten, was es auf unserer Homepage sonst noch so zu entdecken gibt, klicken Sie hier oder auf den Wegweiser.

Viel Spass beim Stöbern!

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen
schreiben Sie einfach eine eMail an
webmaster[at]weltladen-seligenstadt.de

 

Weltladen Seligenstadt, Wegweiser